Theoretische Führerscheinprüfung

Die theoretische Führerscheinprüfung findet nach Vereinbarung eines Termins während eines vorgegebenen Zeitraums in einem der Prüfungszentren statt.

Der Tag der theoretischen Prüfung

Aus organisatorischen Gründen werden Sie gebeten, 10 Minuten vor Beginn der Prüfung im Prüfungszentrum vorstellig zu werden und ein gültiges Ausweisdokument sowie Ihren Fahrschülerausweis (certificat d’apprentissage) mitzubringen.

Jeder Anwärter, der ohne Entschuldigung (mindestens 24 Stunden im Voraus) nicht zur Prüfung erscheint oder sich der Prüfung nach einem nicht bestandenen Versuch erneut unterzieht, muss eine Gebühr für die erneute Zulassung in Höhe von 30 € vor Ablegen der Prüfung entrichten und das Formular „Antrag auf erneute Zulassung zur theoretischen Führerscheinprüfung“ mitbringen. Diese Dokumente sind bei Ihrer Fahrschule erhältlich.

Anm.: Die Gebühr für die erneute Zulassung kann nicht beim Prüfer, der die theoretische Prüfung überwacht, entrichtet werden.

Prüfungszentren

Fragen der theoretischen Prüfung

Testen Sie Ihr Wissen für die theoretische Führerscheinprüfung online: Vorfahrtsregeln, Verkehrszeichen, Verhalten in Gefahrensituationen. Der Test besteht aus 20 zufällig ausgewählten Fragen aus dem gesamten Fragenkatalog (alle Führerscheinklassen). Achtung: Da die Führerscheinklasse im Vorfeld nicht angegeben wird, können die Antworten je nach Führerscheinklasse unterschiedlich ausfallen. In diesem Fall sollten Sie sich für die richtige Antwort auf die Gesetzgebung berufen. Es gibt eine vereinfachte Fassung der Straßenverkehrsordnung namens Code de la Route populaire. Dieses Handbuch wird in der Regel von den Fahrschulen für die Vorbereitung der Führerscheinanwärter auf die theoretische und praktische Führerscheinprüfung benutzt. Es ist im Buchhandel und bei der Vereinigung für Verkehrssicherheit (Sécurité Routière) erhältlich.

 

Zum letzten Mal aktualisiert am